Ein verregneter Saisonauftrakt, passend zum Ergebnis von 4:1 für den TSV Raidwangen

Beim TSV Raidwangen war für die aktiven Fußballer des TB Neckarhausen nichts zu holen.

Im Derby verloren die aktiven Fußballer des TBN verdient gegen einen bissigen und giftigen Gegner, der es verstand mit schnellen Angriffen die TBN-Abwehr vor Probleme zu stellen.

So entstanden zwei Treffer der Einheimischen aus Eckbällen des TB Neckarhausen, als Raidwangen jeweils mit einem Konter Neckarhausen düpierte. In der ersten Viertelstunde musste der TBN den Drang des TSV überstehen, flog ein Freistoß von Raidwangen knapp am Tor vorbei.

Ein Lebenszeichen kam dann in der 20. Minute von Timo Brenner, der nach einem Eckball knapp am Tor der Raidwänger vorbei köpfte. Jannik Heim zwang mit einem Schlenzer aus rund 25 Metern, den etwas weit vor seinem Tor postierten, einheimischen Keeper Matthis Mohl zu einer Parade, um einen Einschlag im Tor zu verhindern.

Nach zwei vergebenen Chancen übernahmen die Gegner das mit dem Führungstreffer

Aus dem anschließenden Eckstoß für den TBN entwickelte sich der Führungstreffer des TSV Raidwangen. Aus der Abwehr heraus schnappte sich der TSV den Ball, überlief die TBN-Abwehr und erzielte in der 31.Spielminute den 1:0 Führungstreffer für seine Farben. Raidwangen bekam noch mehr Aufwind und der TBN entwickelte in gleichem Maße eine depressive Schwächephase. Und so hieß es 2:0 bereits vier Minuten später nach einer schönen Kombination des TSV, die Abdelaati El Hassouny abschloss. Anschließend verfehlte TSV-Angreifer Andre Wurster knapp sein Ziel, ehe er in der 44. Minute aus spitzem Winkel zum 3:0 einschoss.

Auch nach der Pause war Raidwangen das gefährlichere Team. Abwehrstark und mit schnellem Spiel nach vorne. So war es in der 52. Minute erneut Robin Schiller, der den Pfosten des Neckarhäuser Tors traf, ebenso wie Andre Wurster in der 66. Minute. Derselbe schloss in der 72. Minute einen erneuten Konter zum 4:0 für seine Farben ab.

Der Ehrentreffen dank Jannik Heim

Der TBN berappelte sich in der Schlussviertelstunde etwas. Koronowskis Freistoß streifte das Lattenkreuz und Jannik  Heim erzielte in der 88. Minute den verdienten Ehrentreffer.

Vorschau

Sonntag, 06.09.2020, 15:00 Uhr: 
TB Neckarhausen gegen TG Kirchheim

Im zweiten Rundenspiel ist die TG Kirchheim zu Gast im Erwin-Waldner-Stadion. Im Pokalspiel gegen denselben Gegner war der TBN als Sieger vom Platz gegangen. Hoffen wir, dass es dieses Mal auch so sein wird. Notwendig wird es sein, vor allem die Abwehr zu stabilisieren und nicht wieder so viele Konter einzufangen, wie am letzten Sonntag.

P.S. Alle News zum Spielbetrieb findest du auf den Sozialen Netzwerken. Also gerne folgen auf Instagram und Facebook.

Verwandte Beiträge

Eine deutliche Abfuhr gab’s in Schlaitdorf mit einer 4:0 Niederlage
Fußball männlich

Eine deutliche Abfuhr gab’s in Schlaitdorf mit einer 4:0 Niederlage

Eine deutliche Abfuhr musste der TB Neckarhausen am Donnerstagabend in Schlaitdorf hinnehmen. Dabei zeigte sich einmal mehr, dass die junge...
Weiterlesen
Ein 4:2 am Ende neben Stadionsuçuk und frisch gebrühtem Çay-Tee
Fußball männlich

Ein 4:2 am Ende neben Stadionsuçuk und frisch gebrühtem Çay-Tee

Bei bestem Oktoberwetter stand für den TB Neckarhausen am Sonntag das Auswärtsspiel gegen Türkspor 1973 an. Versorgt mit Stadionsuçuk und...
Weiterlesen
Spontan geht’s am Donnerstag nach Schlaitdorf
Fußball männlich

Spontan geht’s am Donnerstag nach Schlaitdorf

Der TBN muss am Donnerstag zu den Germanen nach Schlaitdorf reisen, einem kampfstarken Gegner, der auf seinem relativ kleinen Platz...
Weiterlesen
Der erste Sieg in dieser Runde für die aktiven Herren Fußball
Fußball männlich

Der erste Sieg in dieser Runde für die aktiven Herren Fußball

Im Kellerderby gegen die Zweite des TSV Weilheim gelang es durch einen Treffer von Jannik Heim in der letzten Minute...
Weiterlesen
Am Ende verliert man mit 1:3 (1:2) gegen den TSV Harthausen
Fußball männlich

Am Ende verliert man mit 1:3 (1:2) gegen den TSV Harthausen

Die TBN aktiven Fußballer fanden sehr gut ins Spiel. Das Spiel war vor allem in der ersten Viertelstunde von abtasten...
Weiterlesen
3:1 für den TSV Altdorf. Dabei hatte alles so gut begonnen
Fußball männlich

3:1 für den TSV Altdorf. Dabei hatte alles so gut begonnen

Wieder war es nichts mit einem Punktgewinn des TBN. Individuelle Fehler der Gäste begünstigen den Sieg der Einheimischen, die sich...
Weiterlesen
Definitiv ein Fortschritt. Aber leider noch nicht Fortschritt genug.
Fußball männlich

Definitiv ein Fortschritt. Aber leider noch nicht Fortschritt genug.

TB Neckarhausen gegen SV Nabern: Am Ende hieß es aus Sicht des TBN leider 1:5 (0:2) Ein Mann prägte  dieses...
Weiterlesen
Wieder war der TBN auf verlorenem Posten.
Fußball männlich

Wieder war der TBN auf verlorenem Posten.

Die Einheimischen gewannen das Spiel hoch verdient und wäre der beste Mann auf dem Platz – Julian Vollmer – nicht...
Weiterlesen
Wir müssen anfangen, das Spiel der Gegner besser zu lesen
Fußball männlich

Wir müssen anfangen, das Spiel der Gegner besser zu lesen

Nach nur neun Minuten ging der Gast in Führung Der TSV Linsenhofen zwang die aktiven Fußballer des TB Neckarhausen mit...
Weiterlesen
Ein verregneter Saisonauftrakt, passend zum Ergebnis von 4:1 für den TSV Raidwangen
Fußball männlich

Ein verregneter Saisonauftrakt, passend zum Ergebnis von 4:1 für den TSV Raidwangen

Im Derby verloren die aktiven Fußballer des TBN verdient gegen einen bissigen und giftigen Gegner, der es verstand mit schnellen...
Weiterlesen
Die junge Truppe der Fußball Aktiven musste gegen den TSV Köngen II Lehrgeld bezahlen
Fußball männlich

Die junge Truppe der Fußball Aktiven musste gegen den TSV Köngen II Lehrgeld bezahlen

Die junge Fußball Aktiven TBN-Mannschaft musste gegen die Zweite aus Köngen Lehrgeld bezahlen und erkennen, dass Fehler bei den Aktiven...
Weiterlesen
Damit hatten wir (zugegebenermaßen) nicht gerechnet – der erste Sieg der Saison 2020/21!
Fußball männlich

Damit hatten wir (zugegebenermaßen) nicht gerechnet – der erste Sieg der Saison 2020/21!

In der Mannschaft um die Korsettstangen Timo Brenner, Jens Braun, Michael Reich und Sebastian Salkowski standen nur Spieler der Jahrgänge...
Weiterlesen
{"slide_show":3,"slide_scroll":1,"dots":"true","arrows":"true","autoplay":"true","autoplay_interval":2000,"speed":300,"loop":"true","design":"design-2"}
Ein verregneter Saisonauftrakt, passend zum Ergebnis von 4:1 für den TSV Raidwangen
Markiert in: