Die junge Truppe der Fußball Aktiven musste gegen den TSV Köngen II Lehrgeld bezahlen

In der zweiten Bezirkspokalhauptrunde stand es am Ende 1:5 für den Gegner.

Die junge Truppe um Martin Geister und Oliver Zugac musste erkennen, dass Fehler bei den Aktiven vom Gegner gnadenlos ausgenutzt werden.

Die junge Fußball Aktiven TBN-Mannschaft musste gegen die Zweite aus Köngen Lehrgeld bezahlen und erkennen, dass Fehler bei den Aktiven vom Gegner gnadenlos ausgenutzt werden. Beim TSV Köngen II war darüber hinaus ein Neuzugang von den A-Junioren des SSV Reutlingen der herausragende Akteur. Dominik Lipak stellte die TBN-Abwehr vor Probleme und erzielte allein drei Treffer und holte für den vierten Treffer den fälligen Strafstoß heraus.

Der TBN fand anfangs nicht ins Spiel

Auf der anderen Seite konnte der TBN in dem munteren Spiel die ihm sich bietenden Chancen nicht nutzen. Der TBN fand anfangs nicht ins Spiel und nach fünf Minuten musste Julian Vollmer gegen Köngens Tobias Nadelstumpf retten. Ca. 10 Minuten dauerte es dann bis Köngen durch Jan Henzler mit 0:1 in Führung ging. Der gegenüber den TBN-Abwehrspielern staturmäßig schon einen Kopf größere Henzler köpfte einen Eckball aufs TBN-Tor und der Ball fand dort vom Innenpfosten den Weg über die Linie. Drei Minuten später hieß es 0:2 als Sebastian Salkowski den flinken Dominik Lipak im Strafraum foulte und Thanongsak Chaisiram den fälligen Strafstoß verwandelte.

Timo Brenner flanke zum Anschlusstreffer

Erst jetzt gelang es dem TBN das Spiel offen zu gestalten und in der 19. Minute gelang Michael Reich nach einer Flanke von Timo Brenner den Anschlusstreffer zum 1:2. Beim nächsten TBN-Angriff traf Jannik Heim die Latte und mit dem Gegenzug wurde die Hoffnung heranzukommen im Keim erstickt, weil der sträflich freie Dominik Lipak eine Flanke zum 1:3 einköpfte. Daniel Henzler verpasste für den TBN knapp das Gästetor und Julian Vollmer verhinderte einen Köngener Einschlag. Kurz vor der Pause fand dann Jannik Heim in TSV-Keeper Dennis Springer seinen Meister.

Der Sieg der Köngener ist verdient

Nach Wiederbeginn verfehlte Felix Schuhmacher knapp einen Torerfolg. Es schien als könne der TBN dem Spiel ergebnismäßig eine Wende geben. In der 53. Minute vertändelte Niklas Koronowski an der Mittellinie den Ball und Köngen nutzte diesen „Bock“ aus und Dominik Lipak erzielte seinen zweiten Treffer zum 1:4. In der Folge verhinderte Julian Vollmer weitere TSV-Treffer. In der 82. Minute war er allerdings erneut geschlagen, als Dominik Lipak die Vorlage von Jan Henzler zum 1:5 im Netz unterbrachte. Das Ergebnis etwas freundlicher zu gestalten verpasste schließlich Jannik Heim in der 86. Minute als er mit einem Schuss von der Strafraumgrenze „nur“ den Pfosten traf.

Der Sieg der Köngener ist verdient, dem Spielgeschehen nach dennoch zu hoch ausgefallen.

Verwandte Beiträge

Wieder war der TBN auf verlorenem Posten.
Fußball männlich

Wieder war der TBN auf verlorenem Posten.

Die Einheimischen gewannen das Spiel hoch verdient und wäre der beste Mann auf dem Platz – Julian Vollmer – nicht...
Weiterlesen
Wir müssen anfangen, das Spiel der Gegner besser zu lesen
Fußball männlich

Wir müssen anfangen, das Spiel der Gegner besser zu lesen

Nach nur neun Minuten ging der Gast in Führung Der TSV Linsenhofen zwang die aktiven Fußballer des TB Neckarhausen mit...
Weiterlesen
Ein verregneter Saisonauftrakt, passend zum Ergebnis von 4:1 für den TSV Raidwangen
Fußball männlich

Ein verregneter Saisonauftrakt, passend zum Ergebnis von 4:1 für den TSV Raidwangen

Im Derby verloren die aktiven Fußballer des TBN verdient gegen einen bissigen und giftigen Gegner, der es verstand mit schnellen...
Weiterlesen
Die junge Truppe der Fußball Aktiven musste gegen den TSV Köngen II Lehrgeld bezahlen
Fußball männlich

Die junge Truppe der Fußball Aktiven musste gegen den TSV Köngen II Lehrgeld bezahlen

Die junge Fußball Aktiven TBN-Mannschaft musste gegen die Zweite aus Köngen Lehrgeld bezahlen und erkennen, dass Fehler bei den Aktiven...
Weiterlesen
Damit hatten wir (zugegebenermaßen) nicht gerechnet – der erste Sieg der Saison 2020/21!
Fußball männlich

Damit hatten wir (zugegebenermaßen) nicht gerechnet – der erste Sieg der Saison 2020/21!

In der Mannschaft um die Korsettstangen Timo Brenner, Jens Braun, Michael Reich und Sebastian Salkowski standen nur Spieler der Jahrgänge...
Weiterlesen
{"slide_show":3,"slide_scroll":1,"dots":"true","arrows":"true","autoplay":"true","autoplay_interval":2000,"speed":300,"loop":"true","design":"design-2"}
Die junge Truppe der Fußball Aktiven musste gegen den TSV Köngen II Lehrgeld bezahlen
Markiert in: